Aktuelles vom QS-Schirnhofer

 

Aktuelles aus 2003

Schirnhofer wählt gentechnikfrei 01.10.2005
Durch Gespräche mit Experten und der Umweltschutzorganisation GREENPEACE sind wir darauf aufmerksam gemacht worden, dass immer mehr Gentechnik in unsere Lebensmittel gelangt, ohne dass dies vor allem bei Fleisch und Wurst gekennzeichnet werden muss.

Das akzeptieren wir nicht und diese Entwicklung hat auch nichts mit wertvollen Lebensmitteln zu tun. Deshalb haben wir uns gemeinsam mit unseren Vertragsbauern für eine gentechnikfreie Fütterung der Tiere entschieden. Das ist unsere Verantwortung für Mensch und Natur.
[weiterlesen]

 

890.000 € Zuschlag 23.02.2004
Faire Partner
2003 hat Schirnhofer 890.000 Euro an Zuschlägen bezahlt und damit die Wertschöpfung der rund 120 Schirnhofer-Bauern wesentlich verbessert. Pro Betrieb bedeutet das einen Zuschlag von € 7.400,- zum normalen Marktpreis.
Schirnhofer hat mit dem freiwilligen Mindestpreis das gröbste Tief für die Bauern abgefangen. Zu Spitzenzeiten betrug der Unterschied zwischen Basispreis und freiwilligem Schirnhofer-Fixpreis 9 Cent. Insgesamt wurden 209.000 Euro im Rahmen des freiwilligen Mindestpreises an die Bauern überwiesen.
Das alles ist nur möglich, wenn beide Seiten in einer engen Partnerschaft zusammenarbeiten und großes gegenseitiges Vertrauen besteht. Schirnhofer und seine Bauern stellen dieses Vertrauen täglich neu unter Beweis.